Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

14-Jähriger twittert Falschnachrichten im Namen der Polizei

dpa Lohr am Main.

Ein 14 Jahre alter Junge hat sich im Internet als „Polizei Lohr“ ausgegeben und Falschnachrichten verbreitet. Nun ermittelt die Polizei gegen den Schüler. Seit Ende 2018 habe er offizielle Presseberichte der Polizei getwittert. Das Twitter-Profil habe aufgrund eines Polizeiwappens und eines Wappens der Stadt Lohr am Main einem echten Polizeiaccount sehr ähnlich gesehen. Zunächst liefen übliche Ermittlungen zur Löschung des Twitter-Auftritts. Als der Schüler die die Falschnachricht eines bewaffneten Täters in Lohr verbreitete, sorgte die Polizei für eine sofortige Löschung.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2019, 10:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen