16-Jährige springt 1,92 Meter: Kein Start bei Meisterschaft

dpa Stuttgart. Die erst 16-jährige Hochspringerin Johanna Göring vom SV Kornwestheim darf als deutsche Jahresbeste im Hochsprung bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften am Wochenende in Braunschweig nicht teilnehmen. Sie gehört zur Altersklasse U18 und darf bei den erwachsenen Athleten zum Titelkampf noch nicht antreten. Außerdem ist der Meldeschluss für die Meisterschaften schon gewesen.

Göring hatte bei einem Kaderwettkampf am vegangenen Sonntag in Stuttgart ihre Bestleistung von 1,72 Meter aus dem Vorjahr auf 1,92 Meter gesteigert. Damit steht sie in der deutschen Jahresbestenliste vor Rekordmeisterin Marie-Laurence Jungfleisch (VfB Stuttgart/1,88 Meter).

„Ich bin so geschockt und weiß noch gar nicht, was ich sagen soll“, kommentierte Landestrainerin Jennifer Hartmann den Leistungssprung von Göring. Letzte deutsche Hochspringerin, die im Alter von gerade mal 16 Jahren eine solche Höhe überquerte, war Doppel-Olympiasiegerin Ulrike Meyfarth bei ihrem Olympiasieg 1972 in München.

© dpa-infocom, dpa:210601-99-823850/2

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juni 2021, 16:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!