Baden-Württemberg

18-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum – Fahrzeug bricht entzwei

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend um kurz nach 22 Uhr auf der B312 von Hohenstein-Bernloch kommend in Richtung Engstingen.

Die Feuerwehr barg das Auto.

© 7aktuell.de/7aktuell

Die Feuerwehr barg das Auto.

Von shm/dpa/lsw

Ein 18-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall im Landkreis Reutlingen schwer verletzt worden. Bei einem Überholvorgang auf der Bundesstraße 312 von Hohenstein-Bernloch kommend in Richtung Engstingen kam sein Wagen, wie die Polizei berichtet, von der Straße ab und ist danach seitlich gegen einen Baum gekracht. Der 18-Jährige wurde dabei aus seinem Fahrzeug geschleudert.

Das Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls in zwei Teile gerissen. Der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung vor Ort durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Neben der Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften war auch der Rettungsdienst mit fünf Fahrzeugen und neun Einsatzkräften vor Ort. Während der Unfallaufnahme, die durch Spezialisten der Verkehrspolizei erfolgte, war die B312 bis 01.45 Uhr voll gesperrt. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es laut der Polizei nicht. Der BMW, an dem ein Schaden von zirka 5.000 Euro entstand, wurde abgeschleppt.

Der Baum zerteilte das Auto in zwei Stücke.

© 7aktuell.de/7aktuell

Der Baum zerteilte das Auto in zwei Stücke.

Am dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

© 7aktuell.de/7aktuell

Am dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Bei dem Aufprall wurde das Auto in zwei Hälften geteilt.

© 7aktuell.de/7aktuell

Bei dem Aufprall wurde das Auto in zwei Hälften geteilt.

Rettungskräfte waren im Einsatz.

© 7aktuell.de/7aktuell

Rettungskräfte waren im Einsatz.

Der Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

© 7aktuell.de/7aktuell

Der Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Februar 2024, 07:18 Uhr
Aktualisiert:
23. Februar 2024, 07:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!