Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

19000 Euro liegen gelassen

Seniorin vergisst Tüte in Apotheke

Blaulicht in Schorndorf.

© Goss Vitalij - stock.adobe.com

Blaulicht in Schorndorf.

SCHORNDORF. Am Montag hat sich eine 77-jährige Frau bei der Polizei gemeldet, weil ihre Tüte mit 19000 Euro darin verschwunden ist. Wie die Polizei mitteilt, erledigte die Seniorin gegen 11 Uhr ihre Einkäufe in einer Apotheke in der Schulstraße in Schorndorf. Während ihres Einkaufs legte sie eine Tüte auf den Stehtisch und vergaß diese dann. Als sie später wieder zur Apotheke kam, war die Tüte weg. Den Polizeibeamten erklärte die Frau glaubhaft, dass sich in der Tüte 19000 Euro Bargeld befanden, welche sie auf ihr Bankkonto einzahlen wollte. Während des Einkaufs stand hinter der 77-Jährigen ein Mann, den sie wie folgt beschrieb: etwa 40 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß, mitteleuropäische Erscheinung, helle Haare, in schwarzem oder grauem Anzug. Dieser Mann sowie weitere Zeugen, die Angaben zur Sache machen können, werden dringend gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schorndorf unter 07181/204-0 in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Januar 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!