Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

20 Häuser wegen Explosionsgefahr durch Gas evakuiert

dpa/lsw Heilbronn.

Bevor Schlimmeres passierte, ist eine beschädigte Hauptgasleitung in Oedheim (Kreis Heilbronn) repariert worden. Wie die Polizei Heilbronn am Mittwoch mitteilte, hatte ein Bagger die Leitung beschädigt. Da daraus eine große Menge Gas strömte, bestand Explosionsgefahr. 20 Häuser rund um die demolierte Gasleitung wurden am Morgen vorsorglich evakuiert und die Leitung repariert. Die Bewohner durften in ihre Häuser zurückkehren, weil Messungen der Feuerwehr zeigten, dass es in den Wohnungen keine Gasrückstände gab.

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2019, 12:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Gericht verurteilt Land zu neuer Luftreinhalte-Planung

dpa/lsw Mannheim/Ludwigsburg. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg liest dem Land und der Stadt Ludwigsburg die Leviten. Für saubere Luft hätten sie viel... mehr...