2:1 in Bremen: Aufsteiger VfB Stuttgart siegt bei Werder

dpa Bremen.

Stuttgarts Konstantinos Mavropanos (l) und Werders Yuya Osako kämpfen um den Ball. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Stuttgarts Konstantinos Mavropanos (l) und Werders Yuya Osako kämpfen um den Ball. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Aufsteiger VfB Stuttgart hat den SV Werder Bremen düpiert und seinen Höhenflug in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Der Neuling gewann am Sonntag im Weser-Stadion mit 2:1 (1:0) und kletterte dank des ersten Auswärtssieges der Saison auf den achten Tabellenplatz. Doppel-Torschütze Silas Wamangituka verwandelte in der 31. Minute einen Foulelfmeter und sorgte in der ersten Minute der Nachspielzeit mit einem zweiten Treffer für die Entscheidung. Davie Selke traf zum 1:2 (90.+3). Für Werder Bremen war es das siebte Bundesliga-Spiel in Serie ohne Sieg.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2020, 17:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Wolken und Regen im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. Am Donnerstag müssen sich die Menschen in Baden-Württemberg auf Wolken und Regen einstellen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes... mehr...