Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

23-Jähriger bei Messerangriff schwer verletzt

dpa/lsw Freudenstadt. Ein 24-Jähriger soll einen 23 Jahre alten Bekannten in Freudenstadt nach einem gemeinsamen Gaststättenbesuch mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Den Ermittlungen zufolge waren beide Männer in der Nacht zum Mittwoch alkoholisiert und gerieten in Streit, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dabei soll der 24-Jährige seinen Begleiter mit einem Messer in den Oberbauch gestochen haben und dann geflüchtet sein.

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. Foto. Boris Roessler/Archivbild Foto: Boris Roessler

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. Foto. Boris Roessler/Archivbild Foto: Boris Roessler

Nach einer Notoperation war der 23-Jährige außer Lebensgefahr, hieß es. Wenige Stunden später fand die Polizei den mutmaßlichen Täter und nahm ihn fest. Seit Donnerstag sitzt der Mann wegen des Verdachts des versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Laut einem Sprecher der Polizei ging es bei dem Streit um „private Angelegenheiten“, nähere Angaben wollte er zunächst nicht machen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2019, 18:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!