250 000 Euro Schaden bei Wohnungsbrand

dpa/lsw Sindelfingen. Ein erhitztes Kirschkernkissen hat ersten Ermittlungen zufolge in Sindelfingen einen Brand ausgelöst - und einen Sachschaden von 250 000 Euro verursacht. In der Nacht zum Dienstag mussten acht Menschen ihre Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus verlassen, wie die Polizei mitteilte.

Der Schriftzug „Feuerwehr“ ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der Schriftzug „Feuerwehr“ ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Eine 73-Jährige, in deren Wohnung das Feuer ausbrach, verletzte sich bei einem Löschversuch. Sie wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. 31 Einsatzkräfte löschten das Feuer. Die Wohnung der 73-Jährigen sei nicht mehr bewohnbar, die Wohnung darunter sei durch das Löschwasser beschädigt worden.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Dezember 2020, 07:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!