Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

26-Jähriger verletzt seinen Nachbarn in Pforzheim mit Messer

dpa/lsw Pforzheim.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein 26 Jahre alter Mann soll am frühen Samstagmorgen in Pforzheim seinen Nachbarn mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Den Ermittlungen zufolge hatte der Verdächtige in seiner Wohnung Drogen genommen und dann so lange mit dem Messer gegen die Tür des Nachbarn geschlagen, bis dieser öffnete. Bei der unmittelbar folgenden Attacke habe das Opfer Schnittverletzungen an Kopf und Unterarmen erlitten. Polizisten konnten den psychisch auffälligen mutmaßlichen Täter in der Nähe festnehmen. Er sollte wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts noch am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juni 2019, 13:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!