30-Jähriger soll Seniorin vergewaltigt haben

dpa/lsw Weingarten/Ravensburg. Ein 30-Jähriger soll im Kreis Ravensburg eine Seniorin vergewaltigt haben und sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Ihm werde versuchter Mord in Tateinheit mit Vergewaltigung vorgeworfen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Sonntag mit. Ein Richter habe einen Untersuchungshaftbefehl erlassen.

Der Mann hatte die 85-Jährige nach Erkenntnissen der Ermittler am Samstagmorgen in Weingarten zu Boden gestoßen, auf sie eingeschlagen und sich dann an ihr vergangen. Danach habe er die schwer verletzte Frau zurückgelassen. Sie sei in einem dichten Gebüsch mit schweren Verletzungen gefunden und ins Krankenhaus gebracht worden. Eine Fahndung der Polizei hatte schnellen Erfolg - der Tatverdächtige wurde im nicht weit entfernten Ravensburg festgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210815-99-851221/2

Zum Artikel

Erstellt:
15. August 2021, 17:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!