Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

33-Jähriger soll auf anderen Mann geschossen haben

dpa/lsw Bad Boll.

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Ein 33-Jähriger soll am Freitag in Bad Boll (Landkreis Göppingen) einen anderen Mann attackiert und auch auf ihn geschossen haben. Das 29 Jahre alte Opfer der Attacke konnte sich allerdings wehren und damit wohl Schlimmeres verhindern, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilten. Der Angreifer hatte den 29-Jährigen an einer Straße abgepasst. Er flüchtete nach der Attacke in einem Auto. Polizisten nahmen einen mutmaßlichen Komplizen am späten Freitagabend in der Nähe im Raum Ebersbach fest. Der 33-Jährige ist weiter auf der Flucht.

Zum Artikel

Erstellt:
25. April 2020, 14:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!