500 000 Euro Schaden bei Hausbrand in Schrozberg

dpa/lsw Schrozberg.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archiv

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archiv

Ein Hausbrand in Schrozberg (Landkreis Schwäbisch Hall) hat einen Sachschaden in sechsstelliger Höhe verursacht. Aus zunächst ungeklärten Gründen hatte in der Nacht zum Donnerstag ein Carport Feuer gefangen, wie die Polizei mitteilte. Der Brand breitete sich von dort auf ein Wohnhaus aus. Durch das Feuer wurden zwei Autos komplett zerstört, das Haus wurde unbewohnbar. Die beiden Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt schätzungsweise mindestens 500 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Januar 2020, 05:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!