500 Liter Fäkalien verunreinigen Straße nach Unfall

dpa/lsw Karlsruhe. Bei einem Verkehrsunfall in Karlsruhe sind 500 Liter Fäkalien aus einem Lastwagen geflossen. Die stark stinkende Flüssigkeit verteilte sich am Mittwochmorgen auf dem Asphalt, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde bei dem Zusammenprall eines Autos und des Lastwagens demnach aber niemand.

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein 65 Jahre alter Autofahrer war rückwärts aus einem Grundstück gefahren, übersah den Lastwagen und prallte mit dem Fahrzeug zusammen. Dadurch wurde der Laster so stark beschädigt, dass die geladenen Fäkalien auf der Straße verteilt wurden. Ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro und eine „intensive Geruchsbelästigung“ waren die Folge. Die Fahrbahn musste im Anschluss gereinigt werden.

© dpa-infocom, dpa:211124-99-128909/3

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2021, 17:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Ludwigsburger Basketballer erreichen nächste CL-Runde

dpa/lsw San Cristóbal de La Laguna. Die Basketballer der MHP Riesen Ludwigsburg haben sich vorzeitig für die zweite Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Am... mehr...