53-Jähriger stirbt bei Radtour

Hinweise auf einen Unfall oder eine Beteiligung Dritter liegen nicht vor.

Trotz notärztlicher Versorgung konnte der 53-Jährige nicht gerettet werden. Archivbild: T. Sellmaier

© Tobias Sellmaier

Trotz notärztlicher Versorgung konnte der 53-Jährige nicht gerettet werden. Archivbild: T. Sellmaier

Allmersbach im Tal. Ein Radfahrer ist am Sonntag verstorben. Der 53-jährige Mann war gegen 12 Uhr auf einem Feldweg beim Gewann Oberer Hohenederich in Allmersbach im Tal von Passanten in einer Wiese bewusstlos gefunden worden. Den Erkenntnissen der Polizei zufolge war er an einer Steigung zusammengebrochen.

Der 53-jährige Mann wurde anschließend notärztlich versorgt, verstarb jedoch später auf dem Weg in die Klinik. Ursächlich für den Tod dürften internistische Probleme gewesen sein. Es liegen keine Hinweise auf einen Unfall beziehungsweise. einer Beteiligung Dritter vor.

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2021, 11:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Polizeibericht

Betrunken einen Unfall verursacht

Beim Parken beschädigte ein Autofahrer in Backnang einen geparkten Wagen. Die Polizei stellte fest, dass er ziemlich viel Alkohol getrunken hatte.