520 Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg

dpa/lsw Stuttgart. Die Zahl der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen stieg am Samstag im Vergleich zum Vortag um 520 auf 53 853 Fälle. Das teilte das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg am Samstagabend mit. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus nahm um zwei auf 1901 zu.

Ein medizinischer Mitarbeiter hält in einem Testzentrum ein Teströhrchen in der Hand. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

Ein medizinischer Mitarbeiter hält in einem Testzentrum ein Teströhrchen in der Hand. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

Nach dem Landkreis Esslingen hat auch die Landeshauptstadt Stuttgart den wichtigen Wert von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Die Stadt Stuttgart meldete am Samstag einen Wert von 50,5 (Landesschnitt: 25,8) und 82 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Oktober 2020, 08:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!