Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

64-Jähriger bei Brand in Wohnhaus schwer verletzt

dpa/lsw Heilbronn.

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus am Sonntagabend hat sich ein 64-jähriger Mann schwer verletzt. Zusammen mit einer weiteren Bewohnerin des Hauses im Main-Tauber-Kreis habe er zunächst versucht, die Flammen zu löschen, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei habe er sich schwer und die Bewohnerin leicht verletzt. Der 64-Jährige wurde daraufhin mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Bei dem Brand, vermutlich durch eine Kerze ausgelöst, entstand ein Sachschaden von etwa 150 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2020, 05:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Streit um Holztransporte eskaliert

dpa/lsw Stuttgart. Der Forstminister kümmert sich ums Wohl der Wälder, sein Kollege im Verkehrsressort muss dafür sorgen, dass Straßen und Brücken genutzt... mehr...