67-jähriger Radfahrer stirbt bei Unfall

dpa/lsw Oberteuringen.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Bei einem Unfall in Oberteuringen (Bodenseekreis) am Samstagnachmittag ist ein Fahrradfahrer tödlich verletzt worden. Der 67-Jährige hatte beim Linksabbiegen das Auto einer 29-Jährigen übersehen, wie die Polizei mitteilte. Der Mann wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes zu Boden geschleudert und erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Kreisstraße war für 4 Stunden vollständig gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
1. November 2020, 09:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!