Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

79-Jähriger will Ratten bekämpfen und löst Stromausfall aus

dpa/lsw Kornwestheim.

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Ein 79 Jahre alter Mann in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) hat Ratten bekämpfen wollen und dabei einen Stromausfall in seiner Nachbarschaft verursacht. Der Senior hatte Benzin in ein Rattenloch geschüttet und es angezündet, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Eine Stichflamme habe daraufhin die Hecke über dem Loch und einen Stromkasten in Brand gesetzt. Der Mann habe noch erfolglos versucht, das Feuer zu löschen. Der Kasten brannte den Angaben zufolge komplett aus. Der Versorger musste den Strom am Montag zeitweise abstellen. Davon waren mehrere Haushalte betroffen. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 10 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2020, 15:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!