80-Jähriger rettet Enkel vor Traktorunfall

dpa/lsw Heroldstatt. Ein 80 Jahre alter Mann hat seinen Enkel im Alb-Donau-Kreis vor einem Traktorunfall bewahrt. Der Mann und sein sechs Jahre alter Enkel waren bei Heroldstatt mit dem Traktor unterwegs, als der Mann sich an einer Steigung verschaltete und der Motor ausging, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als der Mann die Bremse betätigen wollte, verfing sich seine Hose in einem Fahrzeugteil. Er konnte deshalb nicht mehr anhalten. Der Traktor rollte daraufhin rückwärts auf eine Böschung zu. Kurz bevor das Fahrzeug hinabstürzte und sich überschlug, gab der 80-Jährige seinem Enkel einem kräftigen Stoß. So sei das Kind unverletzt auf einer Wiese gelandet, hieß es.

Der Mann selbst wurde am Samstagnachmittag unter dem Traktor eingeklemmt. Er konnte jedoch mit der Hilfe von Passanten befreit werden. Der 80-Jährige blieb ebenfalls unverletzt.

Zum Artikel

Erstellt:
15. November 2020, 12:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Kein Spielbetrieb in Kommunaltheatern bis Mitte Januar

dpa/lsw Ulm/Lauffen. Die Kommunal- und Privattheater im Südwesten wollen ihren Spielbetrieb angesichts der verlängerten Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie... mehr...