Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

85-Jähriger besprüht Hund und Familie mit Pfefferspray

dpa/lsw Bruchsal.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein Senior hat in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) einen Schäferhund, den 51 Jahre alten Hundehalter und dessen Kinder mit Pfefferspray besprüht. Das Tier war nicht angeleint und auf den Senior zugegangen, der selbst mit zwei kleinen Hunden unterwegs war, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Offenbar aus Angst besprühte der 85-Jährige den Schäferhund schon aus einiger Entfernung. Als der Familienvater ihn darauf ansprach, tat der Senior das nochmals. Danach sprühte er auch dem 51-Jährigen und dessen neun und zehn Jahre alten Kindern ins Gesicht. Gegen den Mann werde nach dem Vorfall vom Montag wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2020, 12:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!