Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

A5 nach Auffahrunfall voll gesperrt: Zwei Schwerverletzte

dpa/lsw Freiburg.

Auf einem Fahrzeug der Polizei ist der Hinweis „Unfall“ zu lesen. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Archivbild

Auf einem Fahrzeug der Polizei ist der Hinweis „Unfall“ zu lesen. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Archivbild

Zwei Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 im Landkreis Lörrach schwer verletzt worden. Ein 27-Jähriger sei mit seinem Wagen vermutlich aus Unachtsamkeit auf das Auto einer vor ihm fahrenden 42-Jährigen aufgefahren, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Beide waren demnach in Fahrtrichtung Karlsruhe unterwegs. Die Polizei sprach von einem Trümmerfeld auf der Autobahn. Auch ein Rettungshubschrauber sei eingesetzt worden. Die A5 wurde ab dem Autobahndreieck Weil am Rhein in nördlicher Richtung voll gesperrt, der Verkehr auf die A98 abgeleitet, wie es hieß.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2019, 22:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!