Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

A5 nach Lkw-Unfall teilweise gesperrt: Langer Stau

dpa/lsw Forst.

Das Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug der leuchtet, während sich das Display mit dem Wort „Stau“ spiegelt. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug der leuchtet, während sich das Display mit dem Wort „Stau“ spiegelt. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

Nach dem Zusammenstoß zweier Lastwagen ist die Autobahn 5 nördlich von Karlsruhe für mehrere Stunden gesperrt worden. Die Lastwagen waren am Vormittag bei Forst aus noch ungeklärter Ursache zusammengeprallt, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte. Die Fahrer blieben demnach unverletzt. Einsatzkräfte mussten die Fahrbahn unter anderem von ausgelaufenem Kraftstoff reinigen. Am Mittag war laut Sprecherin vorübergehend nur eine von drei Spuren befahrbar, der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer. Am Nachmittag war die Straße wieder frei.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juli 2020, 14:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!