Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Abgestürzter Pilot nach Behandlung aus Krankenhaus entlassen

dpa Berlin.

Der bei dem Absturz in Mecklenburg-Vorpommern verletzte Eurofighter-Pilot ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das teilte die Luftwaffe mit. Der Oberstleutnant war am Montag nach einem Zusammenstoß mit einer zweiten Maschine abgestürzt. Der Pilot der anderen Maschine kam ums Leben. Luftwaffe und andere Bundeswehreinheiten setzen inzwischen ihre Bergungsarbeiten fort. Mit insgesamt etwa 500 Soldaten - statt bisher etwa 300 - soll das riesige Sperrgebiet abgesucht werden, um Maschinenteile zu finden.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2019, 11:21 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen