Adduktorenverletzung: Theuerkauf droht Saison-Aus

dpa/lsw Heidenheim. Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim muss voraussichtlich für den Rest der Saison auf seinen Abwehrchef Norman Theuerkauf verzichten. Der 34-Jährige hat sich im Training unter der Woche eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich zugezogen. „Für ihn ist die Saison wohl beendet“, sagte Trainer Frank Schmidt am Freitag.

Heidenheims Norman Theuerkauf (l) und Nürnbergs Robin Hack kämpfen um den Ball. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Heidenheims Norman Theuerkauf (l) und Nürnbergs Robin Hack kämpfen um den Ball. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Nach zwei Siegen in Serie gehen die Heidenheimer „mit einem guten Gefühl in die Schlussphase“, erklärte Schmidt zwei Tage vor dem Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg (Sonntag, 13.30 Uhr/Sky). „Die Stimmung ist gut. Aber wir müssen schauen, dass sie in Regensburg nicht zu gut ist. Denn dort erwartet uns etwas ganz anderes in puncto Intensität und Spielverhalten.“ Neben Theuerkauf wird dabei auch Mittelfeldspieler Konstantin Kerschbaumer (Gürtelrose) fehlen.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-229703/2

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2021, 12:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!