Adler Mannheim holen Nationalspieler Lean Bergmann zurück

dpa Mannheim. Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Lean Bergmann kehrt zu den Adler Mannheim zurück. Der Stürmer unterschrieb beim DEL-Club einen Vertrag bis 2023, teilten die Kurpfälzer am Montag mit. Der 22-Jährige spielte zuletzt für die San Jose Sharks, der Club aus der nordamerikanischen Liga NHL einigte sich mit Bergmann jedoch auf eine Auflösung des noch ein Jahr laufenden Vertrags.

Deutschlands Lean Bergmann und Kasachstans Roman Starchenko. Foto: Roman Koksarov/dpa

Deutschlands Lean Bergmann und Kasachstans Roman Starchenko. Foto: Roman Koksarov/dpa

„Mit Lean erhalten wir einen körperlich starken Spieler, der unserer Offensive noch mehr Gefahr und Tiefe verleiht“, sagte der Adler-Sportmanager Jan-Axel Alavaara. „Wir sind überzeugt davon, dass er sich in den zwei Jahren in Nordamerika weiterentwickelt und sein Spiel auf beiden Seiten des Eises verbessert hat.“

Beim Ex-Meister Mannheim hatte Bergmann 2019 einen Zweijahresvertrag unterschrieben, ehe der Stürmer zu den Sharks wechselte. In der NHL kam er aber nur auf 13 Einsätze. Bei der vergangenen Weltmeisterschaft gehörte er zur deutschen Mannschaft, die in Lettland das Halbfinale erreichte.

„Ich hatte ehrlicherweise für mich selbst höhere Ziele in San Jose“, erklärte Bergmann in der Mitteilung des Vereins. „Daher bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es der bessere Weg für meine Entwicklung ist, wenn ich in einer europäischen Spitzenmannschaft meine Einsätze bekomme.“

© dpa-infocom, dpa:210726-99-537946/2

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2021, 13:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!