„Älles weg“: Werbeartikel zur „Länd“-Kampagne ausverkauft

dpa/lsw Stuttgart. „Länd Socks“, „Länd Hoodie“ oder „The Täsch“: Man mag von der umstrittenen grellgelben Werbekampagne des Landes halten, was man will; die Fan-Artikel kommen jedenfalls an. „Älles weg - Ausverkauft - wir sind gefläsht!“ hieß es am Freitag auf der Homepage des „Fänshops“. Die „Länd“-Liebe sei offenbar größer als jedes Lager. Deshalb müsse nun erst wieder Nachschub besorgt werden.

Auf der Plattform www.thelaend.de konnten seit dem Kampagnenstart vor einer Woche verschiedene Werbeartikel bestellt werden, viele davon auch kostenlos, wie Aufkleber oder Kugelschreiber. Wie das Staatsministerium der „Rhein-Neckar-Zeitung“ (RNZ) sagte, gingen insgesamt rund 8100 Bestellungen im Online-Shop ein. Unters Volk gebracht wurden demnach 39.000 Sticker, 5000 Schlüsselbänder („Ländyards“), 2500 Sonnenbrillen, 1210 Socken, 500 Kugelschreiber, 400 Mal die „Täsch“ und 120 Vesperbretter. Selbst Werbeposter wurden in tausendfacher Ausführung bestellt.

„Alle Positionen werden nachbestellt“, hieß es aus dem Staatsministerium. Auch der Werbecontainer, der derzeit durch die baden-württembergischen Städte zieht, sei noch ausreichend mit Ware bestückt - da habe man vorausschauend geplant. Das Land will mit seiner Kampagne Fachkräfte aus aller Welt anlocken.

© dpa-infocom, dpa:211105-99-876489/2

Zum Artikel

Erstellt:
5. November 2021, 09:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!