Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Älterer Wanderer stürzt beim Fotografieren 15 Meter tief

dpa/lsw Hüfingen.

Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Ein Wanderer ist am Mittwoch beim Fotografieren in der Wutachschlucht bei Mundelfingen (Hüfingen) im Schelmengraben abgestürzt. Der ältere Mann sei 15 Meter gefallen und weitere 15 Meter über ein Geröllfeld bis zu einem Bachbett abgerutscht, teilte die Bergwacht Schwarzwald mit. Der schwer verletzte Wanderer sei aber noch in der Lage gewesen, selbst den Notruf abzusetzen. Er musste „über eine Seilsicherung und mit Hilfe fünf weiterer Bergretter der nachgeforderten Ortsgruppe Furtwangen aus der Schlucht gebracht werden“. Danach wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber ins nächstgelegene Krankenhaus geflogen.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2020, 21:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!