Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

AfD zahlt ihren vierFraktion-Vizes am meisten extra

Stuttgart /MAW - Die AfD-Fraktion im Landtag zahlt ihren Abgeordneten für Sonderaufgaben, die sie im Parlament übernehmen, zum Teil deutlich höhere Aufwandsentschädigungen als andere Parteien. Das geht aus dem Rechenschaftsbericht hervor, den die Landtagsfraktionen jedes Jahr vorlegen müssen.

Laut dem Bericht zahlte die AfD-Fraktion jedem ihrer vier Vizechefs vom 1. Mai 2017 bis zum 30. April 2018 durchschnittlich rund 3019 Euro pro Monat extra. Zum Vergleich: Die fünf Vizevorsitzenden der CDU-Fraktion bekamen durchschnittlich 1860 Euro pro Person, die fünf Vizes der Grünen durchschnittlich 1208 Euro, die vier Vizes der SPD durchschnittlich 1400 Euro und die drei Vizes der FDP durchschnittlich 1000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Januar 2019, 16:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!