Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Algeriens Präsident kandidiert trotz Protesten

dpa Algier.

Algeriens amtierender Präsident Abdelaziz Bouteflika kandidiert trotz der massiven Proteste gegen ihn in den vergangenen Tagen erneut für das höchste Staatsamt. In einer am Abend veröffentlichten Nachricht überraschte Bouteflika allerdings und kündigte im Fall seiner Wiederwahl seinen Rückzug an. Er werde nicht die gesamte Amtszeit regieren, sondern es werde vorgezogene Neuwahlen geben, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur APS. Führende Oppositionspolitiker kündigten einen Boykott der Wahl an und riefen zu weiteren Protesten auf.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2019, 20:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen