Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Algerier nach Präsidenten-Erklärung wieder auf der Straße

dpa Algier.

Nach der Ankündigung von Algeriens Präsident Abdelaziz Bouteflika, auf eine fünfte Amtszeit zu verzichten, sind erneut zahlreiche Menschen auf die Straße gegangen. Autofahrer veranstalteten Hupkonzerte, Demonstranten schwenkten algerische Nationalflaggen. In die Euphorie mischten sich aber auch kritische Töne. Oppositionspolitiker und Aktivisten warnten vor übertriebener Freude und kritisieren, dass Bouteflika per Dekret seine Amtszeit auf unbestimmte Zeit verlängert habe. Am Abend hatte Bouteflika überraschend angekündigt, auf eine weitere Amtszeit zu verzichten.

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2019, 04:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen