Alkohol am Steuer und zu schnell: Ein Schwerverletzter

dpa/lsw Pforzheim. Der Fahrer hatte zu viel getrunken und war zu schnell: Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 4532 zwischen den Abzweigen nach Königsbach-Stein und Sprantal hat ein 57-Jähriger nach Polizeiangaben schwere Verletzungen erlitten. Der Mann sei am Samstagmittag mit einem Pick-up in überhöhtem Tempo in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen prallte bei dem Unfall im Enzkreis gegen zwei Bäume und kam zum Liegen, wie die Polizei in Pforzheim berichtete.

Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Der Fahrer habe sich trotz der schweren Verletzungen selbst befreien können. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab den Angaben nach über 1,6 Promille. Am Wagen entstand ein Totalschaden von etwa 20.000 Euro. Die Kreisstraße blieb rund zwei Stunden voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210911-99-180901/2

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2021, 19:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!