Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Alles Nazis

Wer die AfD verteufelt, erleichtert Extremisten das Geschäft

Laut Verfassungsschutz gibt es in Deutschland rund 24 000 Rechtsextremisten. Davon werden etwa 6000 als Neonazis eingestuft. Die Zahlen sind in den letzten Jahren nicht dramatisch gestiegen. Es besteht also keine Gefahr, dass die Nazis morgen wieder die Macht ergreifen.

Genau diesen Eindruck aber erwecken die Linksextremisten, von denen es in Deutschland knapp 30 000 gibt. Auch sie pfeifen auf den Rechtsstaat und die Polizei. Sie geben vor, die Demokratie zu verteidigen – auf eigene Faust und gerne auch mit Gewalt. In Wahrheit vergiften sie das gesellschaftliche Klima mindestens genauso sehr wie die Rechtsextremisten.

Das Geschäftsmodell von Extremisten beruht darauf, Andersdenkende zu verteufeln. So gewinnen sie Aufmerksamkeit und Anhänger. Im Fall der AfD erleichtern linksorientierte Parteien, aber auch Kirchen und einzelne Gewerkschaften den Extremisten dieses Geschäft. Die AfD wird von ihnen oft als Nazi-Partei dargestellt. Das ist nicht nur kontraproduktiv. Es verhöhnt im Grunde auch die Millionen Opfer der Nazi-Diktatur. Nur die rund 6000 Neonazis dürfen sich freuen. Denn wenn alle Nazis sind, ist keiner mehr einer.

rainer.wehaus@stuttgarter-nachrichten.de

Zum Artikel

Erstellt:
9. Januar 2019, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

25-Jähriger liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit Polizei

dpa/lsw Vaihingen an der Enz. Um einer Polizeikontrolle zu entgehen, hat sich ein 25-jähriger Autofahrer mit seiner Limousine im Kreis Ludwigsburg eine wilde Verfolgungsjagd... mehr...