Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Angeklagte in Prozess wegen Kim-Attentats überraschend frei

dpa Kuala Lumpur.

Zwei Jahre nach dem Mord am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist eine der beiden angeklagten Frauen überraschend freigelassen worden. Ein Gericht in Malaysia entschied auf Antrag der Staatsanwaltschaft, dass das Verfahren gegen die 27-jährige Indonesierin Siti Aisyah eingestellt wird. Gründe wurden nicht genannt. Die Indonesierin war zusammen mit einer Vietnamesin unmittelbar nach dem Anschlag auf dem Flughafen von Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur festgenommen worden.

Zum Artikel

Erstellt:
11. März 2019, 05:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen