Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Angriff auf Behördenmitarbeiterin: Sportschütze festgenommen

dpa/lsw Heidenheim.

Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Nach einem Angriff auf die Mitarbeiterin einer Behörde in Heidenheim hat die Polizei einen 55 Jahre alten Mann festgenommen. Der Sportschütze hatte am Donnerstag im Streit in der Behörde eine zum Schutz vor dem Coronavirus provisorisch angebrachte Plexiglasscheibe heruntergeschlagen und die Mitarbeiterin so verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er flüchtete. Zuhause am Waffenschrank habe er angekündigt, er werde in der Behörde „aufräumen“. Eine Zeugin rief die Polizei. Diese nahm den Mann fest. Er leistete keinen Widerstand. Die Sportwaffen samt Munition stellte die Polizei sicher. Gegen den Mann wird nun ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Mai 2020, 12:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!