Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Angriff auf Ölanlagen: Trump droht, will aber keinen Krieg

dpa Washington.

US-Präsident Donald Trump vermutet, dass der Iran hinter den Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien steckt. „Es sieht danach aus“, dass der Iran hinter den Angriffen stecke, sagte Trump im Weißen Haus. Er betonte zugleich, dass die USA keinen Krieg mit dem Iran wollten. Man sei aber auf einen Konflikt vorbereitet. „Das war ein sehr großer Angriff. Er könnte von unserem Land sehr leicht mit einem viel, viel größeren Angriff erwidert werden.“ Jetzt müsse man aber erst einmal herausfinden, wer es getan habe, sagte Trump. Die Untersuchungen dauerten an.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2019, 23:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen