Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Angriff in London: Trump spricht Johnson Anteilnahme aus

dpa Washington.

Nach dem Terroranschlag mit zwei Todesopfern in London hat US-Präsident Donald Trump dem britischen Premierminister Boris Johnson seine Anteilnahme ausgedrückt. Trump und Johnson hätten miteinander gesprochen, hieß es vom Weißen Haus. Trump reist am Montag in die britische Hauptstadt, wo er wie Kanzlerin Angela Merkel und andere Staats- und Regierungschefs am Nato-Gipfel am Dienstag und Mittwoch teilnimmt. Johnson hatte den US-Präsidenten am Freitag vor Einmischung in den Wahlkampf gewarnt. In Großbritannien wird am 12. Dezember ein neues Parlament gewählt.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2019, 01:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen