Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Arbeiter werden bei Unfall in Baugrube schwer verletzt

dpa/lsw Eutingen im Gäu.

Ein Notarztwagen mit Blaulicht ist im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Symbolbild

Ein Notarztwagen mit Blaulicht ist im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Symbolbild

Zwei Bauarbeiter haben sich beim Ausheben einer Grube in Eutingen im Gäu (Kreis Freudenstadt) schwer verletzt. Während der Arbeiten ist Erde in die Grube gerutscht und hat einen 47-Jährigen bis zur Hüfte verschüttet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein 42 Jahre alter Mann sei mit dem Erdreich in die Grube gestürzt und bewusstlos liegengeblieben. Die Feuerwehr rettete die beiden Bauarbeiter. Ein Rettungshubschrauber flog den 42-Jährigen nach dem Unfall am Mittwoch in ein Krankenhaus. Auch der 47-Jährige kam in eine Klinik. Der genaue Hergang und die Unfallursache waren zunächst unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
21. November 2019, 17:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!