Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Asphaltarbeiten am Kreisel Aspacher Brücke

Stadtverwaltung Backnang rechnet mit der Fertigstellung des Kreisverkehrs bis Ende August

Die Asphaltarbeiten am Kreisverkehr bei der Aspacher Brücke in Backnang haben begonnen. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Die Asphaltarbeiten am Kreisverkehr bei der Aspacher Brücke in Backnang haben begonnen. Foto: A. Becher

BACKNANG (not). Nach über zwei Jahren Bauzeit gehen die Arbeiten im Bereich der Aspacher Brücke in Backnang nun so langsam dem Ende entgegen. Seit gestern wird an der endgültigen Version des Kreisverkehrs vor der Brücke gearbeitet. Die Herstellung dieses Kreisverkehrsplatzes wird nach Angaben der Stadtverwaltung voraussichtlich bis Ende August dauern. Da der Platz in dieser Zeit nur einspurig befahren werden kann, wird der Verkehr aus der Aspacher Straße beziehungsweise der Talstraße mithilfe einer Ampelanlage geregelt. Die Zufahrt über die Aspacher Brücke zur Eduard-Breuninger-Straße ist weiterhin möglich. Während der Baumaßnahme wird der Zebrastreifen in der Talstraße nicht zugänglich sein. Fußgänger aus der Innenstadt, mit Ziel Aspacher Straße, werden gebeten, den Übergang in der Gerberstraße zu nutzen. Voraussichtlich in der Woche von Montag, 17. August, bis Freitag, 21. August, wird der Fahrbahnbelag im Kreisel und in der Gerberstraße aufgebracht.

Zum Artikel

Erstellt:
5. August 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Ökopunkte für die Zukunft

Eine gemeindeeigene Obstwiese in Weissach im Tal wird vom neuen Pächter gezielt ausgemagert und so artenreicher gestaltet. Dieextensivere Nutzung als Jungrind- und Ponyweide erlaubt es, dass auch langsam wachsende Kräuter gedeihen.