Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Atemnot: Perus Ex-Präsident Fujimori im Krankenhaus

dpa Lima.

Perus inhaftierter Ex-Präsident Alberto Fujimori ist wegen Atemnot in ein Krankenhaus gebracht worden. Das teilte sein Arzt und früherer Gesundheitsminister Alejandro Aguinaga bei Twitter mit. Der 81-Jährige sei zunächst im Gefängnis mit Sauerstoff behandelt worden. Fujimori sei sehr schwach gewesen und habe blaue Lippen gehabt. In einer Klinik in Lima, der Hauptstadt des südamerikanischen Landes, soll den Angaben nach seine Lunge untersucht werden. Der Ex-Präsident sitzt eine 25-jährige Haftstrafe wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen ab.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2020, 00:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen