Auch letzte Sandhausen-Spieler aus Corona-Quarantäne zurück

dpa Sandhausen. Nach dem Corona-Ausbruch beim SV Sandhausen sind am Dienstag auch die letzten Spieler aus der Quarantäne ins Training zurückgekehrt. Nach den weiterführenden PCR-Tests am Montag hätten alle zuletzt noch betroffenen Spieler die Voraussetzung für eine Rückkehr auf den Platz erfüllt, teilte der Fußball-Zweitligist mit. Es seien auch keine neuen positiven Befunde dazugekommen.

Das Logo des SV Sandhausen ist an der Geschäftsstelle zu sehen. Foto: picture alliance / dpa / Archiv

Das Logo des SV Sandhausen ist an der Geschäftsstelle zu sehen. Foto: picture alliance / dpa / Archiv

Insgesamt waren Anfang November zwölf Spieler und sechs Personen aus dem Trainer- und Betreuerstab des SVS positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die ursprünglich für den 7. November geplante Partie beim FC St. Pauli wurde daraufhin auf den 24. November verschoben. Am kommenden Freitag (18.30 Uhr) empfängt Sandhausen den 1. FC Nürnberg.

© dpa-infocom, dpa:211116-99-18709/3

Zum Artikel

Erstellt:
16. November 2021, 12:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!