Auf vielen Bühnen zu Hause: Monika Hirschle

Stationen Monika Hirschle wurde 1957 in Stuttgart geboren. Ihre erste Theaterrolle spielte sie 1981 am Theater der Altstadt. Seit 1984 arbeitet sie freiberuflich – als Schauspielerin, Sprecherin, Autorin und Regisseurin. Sie übersetzt auch bereits ­bekannte Theatervorlagen ins Schwäbische, wie jetzt den „Tratsch im Treppenhaus“ von Jens Exler (Uraufführung 1960). Zu ihren bekanntesten eigenen Stücken gehören „Weiberwirtschaft“ und „A schöne Bescherung“.

Programme„Tratsch em Treppahaus“ ist in der Stuttgarter Komödie im Marquardt noch bis zum 13. Januar täglich außer montags zu sehen. Ab 29. Januar präsentiert Monika Hirschle wieder einmal im Monat im Theater der Altstadt ihr Soloprogramm.

FilmDas SWR-Fernsehen zeigt am Neujahrstag, 1. Januar, um 16.45 Uhr den Kinofilm „Laible & Frisch – Do goht dr Doig“ mit Simon Licht und Winfried Wagner in den Titelrollen./SCHL -

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2018, 03:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!