Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ausschreitungen und Festnahmen bei Protesten in Paris

dpa Paris.

Bei Protesten in Paris hat die Polizei mindestens 163 Menschen festgenommen. Fast 400 Menschen wurden laut Polizei kostenpflichtig verwarnt, weil sie in verbotenen Bereichen der Stadt protestierten. Am Rande einer Demonstration für mehr Klimaschutz mit rund 15 000 Teilnehmern kam es zu Ausschreitungen. E-Tretroller und Mülltonnen wurden in Brand gesteckt, laut Medien gingen auch Schaufensterscheiben zu Bruch. Sicherheitskräfte setzten in der südlichen Innenstadt Tränengas ein.

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2019, 22:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen