Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Auswärtiges Amt: Nur notwendige Reisen nach Sri Lanka

dpa Berlin.

Wegen der angespannten Sicherheitslage in Sri Lanka hat das Auswärtige Amt seine Reisehinweise verschärft. „Vor nicht notwendigen Reisen nach Sri Lanka wird abgeraten.“ Am Ostersonntag hatten sich Selbstmordattentäter in drei Kirchen in mehreren Städten und drei Luxushotels in Colombo in die Luft gesprengt. Einige Stunden später explodierten zwei weitere Bomben in einem Hotel und in einem Wohnhaus in Vororten Colombos. Insgesamt starben mehr als 250 Menschen. Heute wurden nach mehreren Explosionen in einem von Sicherheitskräften umstellten Haus 15 Leichen entdeckt.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2019, 11:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen