Auto kracht aus Kreisverkehr in Schaufenster

dpa/lsw Gottmadingen. Durch das Schaufenster eines Fliesenfachgeschäftes ist in Gottmadingen (Landkreis Konstanz) ein Auto gebrochen. Laut Polizei vom Sonntag soll der 69 Jahre alte Fahrer des Wagens sehr schnell in einen Kreisverkehr gefahren sein. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch den Bordstein hob das Auto ab und flog in eine Wiese. Von dort aus schleuderte es weiter und durchbrach das Schaufenster eines Fliesenfachgeschäftes. Erst bei der Verkaufstheke kam der Wagen zum Stehen. Zwei Mitarbeiter des Geschäftes und der Fahrer wurden dabei leicht verletzt. Am Auto entstand am Samstagmittag ein Totalschaden. Der Schaden am Haus liegt bei rund 100.000 Euro. 

© dpa-infocom, dpa:211107-99-900793/2

Zum Artikel

Erstellt:
7. November 2021, 11:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!