Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Auto, Motor und Sport“: Formel 1 fährt 2020 in Hockenheim

dpa Spielberg. Die Formel 1 wird nach Informationen von „Auto, Motor und Sport“ in diesem Jahr einen Grand Prix in Hockenheim austragen. Wie das Fachmagazin am Freitag berichtete, fährt die Motorsport-Königsklasse „nach den aktuellen Plänen“ im Oktober auch auf dem Traditionskurs in Nordbaden. Der genaue Termin stehe noch nicht fest. Das Rennen soll aber in einem Dreierpack an aufeinander folgenden Wochenenden mit Imola (Italien) und Portimao (Portugal) ausgetragen werden.

Das Rennen startet auf dem Hockenheimring. Foto: Fabian Sommer/dpa

Das Rennen startet auf dem Hockenheimring. Foto: Fabian Sommer/dpa

„Es gibt von unserer Seite nichts Neues“, sagte der Geschäftsführer des Hockenheimrings, Jorn Teske, der Deutschen Presse-Agentur. „Wir waren in Kontakt und sind in Kontakt. Es hat sich aber weiter nichts konkretisiert.“ Hockenheim hatte stets die Bereitschaft erklärt, als Ersatzkandidat ein Formel-1-Rennen ohne eigenes finanzielles Risiko austragen zu wollen. „Wir machen unseren Job, die Zeit fängt aber an zu drängen“, sagte Teske weiter mit Blick auf die Belegung des Kurses in den nächsten Monaten.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2020, 12:27 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!