Auto prallt mit Hubsteiger zusammen: Beifahrer stirbt

dpa/lsw Ruthesheim. Im Kreis Böblingen ist beim Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer fahrbaren Hebebühne ein 76-jähriger Mann ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben saß der Senior am Mittwochmorgen als Beifahrer neben einer 63 Jahre alten Fahrerin. Ermittlungen zufolge kreuzte der Hubsteiger zwischen Rutesheim und Flacht die Straße. Zwei Kollegen hätten das Manöver in beide Richtungen abgesichert, es sei aber dennoch zum Zusammenstoß gekommen: „Aus noch ungeklärter Ursache fuhr die 63-Jährige frontal auf die Arbeitsmaschine auf“, heißt es von der Polizei.

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Demnach mussten die Frau und der 22 Jahre alte Fahrer des Hubsteigers von der Feuerwehr aus den beschädigten Fahrzeugen befreit werden. Schwer verletzt seien sie in Kliniken gebracht worden. Der Beifahrer starb noch am Unfallort.

© dpa-infocom, dpa:211020-99-670145/2

Zum Artikel

Erstellt:
20. Oktober 2021, 17:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Ludwigsburger Basketballer erreichen nächste CL-Runde

dpa/lsw San Cristóbal de La Laguna. Die Basketballer der MHP Riesen Ludwigsburg haben sich vorzeitig für die zweite Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Am... mehr...