Auto überschlägt sich bei Sulz am Neckar: 2 Schwerverletzte

dpa/lsw Sulz am Neckar.

Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ leuchtet am Eingangsbereich der Polizeistation. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ leuchtet am Eingangsbereich der Polizeistation. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Nach einem Überholmanöver hat sich ein Fahranfänger mit seinem Wagen bei Sulz am Neckar (Kreis Rottweil) mehrfach überschlagen. Der 18-Jährige und sein 20 Jahre alter Beifahrer wurden eingeklemmt und schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann hatte demnach trotz Gegenverkehrs ein Auto überholt. Als er wieder einscheren wollte, geriet er am Samstagabend mit seinem Fahrzeug auf einen Grünstreifen, kam ins Schleudern und schanzte über einen Kreisverkehr. Der Unfallwagen kam erst in einer Wiese zum Stehen. Ein Rettungshubschrauber flog den 18-Jährigen in ein Krankenhaus. Auch sein Beifahrer kam in eine Klinik. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Dezember 2020, 07:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!