Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Auto überschlägt sich nach Zusammenstoß

Zur Klärung der genauen Unfallursache soll nun laut Polizei ein Gutachten erstellt werden.

Der Skoda landete nach dem Zusammenstoß mit dem Alfa auf dem Dach. Foto: B. Beytekin

© Benjamin Beytekin

Der Skoda landete nach dem Zusammenstoß mit dem Alfa auf dem Dach. Foto: B. Beytekin

WAIBLINGEN. Ein 22-jähriger Skoda-Fahrer war am Dienstag gegen 23.35 Uhr auf der B 14 von Stuttgart in Richtung Winnenden unterwegs. An der Anschlussstelle Waiblingen-Mitte kam er vermutlich wegen Übermüdung nach rechts ab und fuhr einem Alfa Romeo hinten auf, der dort auf dem Beschleunigungsstreifen fuhr. Der Wagen des Unfallverursachers überschlug sich, wodurch der 22-Jährige schwer verletzt wurde.

Der 32-jährige Alfa-Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Beide wurden vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Beide Autos wurden abgeschleppt. Zur Klärung der genauen Unfallursache soll nun laut Polizei ein Gutachten erstellt werden. Zudem musste überprüft werden, ob der 22-Jährige unter Drogeneinfluss stand, weshalb bei ihm eine Blutuntersuchung veranlasst wurde. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn bis etwa 3.50 Uhr gesperrt und eine Umleitung eingerichtet.

Zum Artikel

Erstellt:
5. August 2020, 09:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!