Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Autofahrer fährt auf schneeglatter Straße gegen Bus

dpa/lsw Titisee-Neustadt.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Linienbus bei Titisee-Neustadt (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) ist ein Autofahrer leicht verletzt worden. Nach Polizeiangaben geriet der 20-Jährige Mann am Dienstag wegen Schneeglätte auf die Gegenfahrbahn der Landstraße und kollidierte mit dem entgegenkommenden Bus. Der Busfahrer und die acht Fahrgäste blieben unverletzt. Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 15 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
10. März 2020, 16:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!