Autofahrer nimmt anderem Wagen die Vorfahrt: Drei Verletzte

dpa/lsw Blumberg.

Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Mit überhöhter Geschwindigkeit und riskanten Überholmanövern ist ein 24 Jahre alter Autofahrer durch den Schwarzwald-Baar-Kreis gefahren und hat nahe Blumberg einen Unfall mit drei Verletzten verursacht. Der junge Fahrer war nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Samstag möglicherweise betrunken und nahm beim Auffahren auf die Bundesstraße 27 einem dort fahrenden Auto die Vorfahrt. Beim Zusammenstoß erlitt der 24-Jährige schwere Verletzungen, seine 19 Jahre alte Begleiterin und der 37 Jahre alte Fahrer des anderen Autos wurden leicht verletzt. Alle kamen ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher musste eine Blutprobe abgeben.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Oktober 2020, 13:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Scheffelhalle: Polizei sucht mutmaßlichen Brandstifter

dpa/lsw Singen am Hohentwiel. Nach dem Feuer mit Millionenschaden an der denkmalgeschützten Scheffelhalle in Singen am Hohentwiel geht die Polizei von Brandstiftung... mehr...